Nang mi

Wir leben zusammen mit unseren Tibis in der kleinen Gemeinde Poppenricht bei Amberg in der schönen Oberpfalz. Warum gerade Tibis? Kann ich nicht sagen. Das Wesen, das Aussehen ....einfach die Liebe auf den ersten Blick! Und der Name unserer Zucht? "Nang mi"  heißt übersetzt  "Familienmitglied", da unsere Hunde nicht nur dabei aber mitten drin sind und vollwertige Familienmitglieder sind.

Alles fing an 2005 mit unserem ersten Rüden Codi (Cornelius Djomo Gangkar). Schon nach kurzer Zeit war uns klar, dass es nicht bei einem Tibi bleibt und so kam ein Jahr später die Buwa (Bu-wa Gaba Ponya). Und weil alle gute Dinge 3 sind, holten wir 1 Jahr später die Kaysi (Kal-Sang Lha-mi Tashi Bodjul) dazu. Mitterweile sind die 3 in der Rente und wir behielten jeweils von dem letzten Wurf unseren Mädels einen Welpen. Von der Buwa 2014 die Gaya (Nang mi Gayatri lha´i)

und von der Kaysi 2015 den Nyo (Nang mi Ha-Nanyi).

 

Wir sind Mitglieder bei: